Wolllieferanten

Auf Mittermühl ist auch Wollhandwerk beheimatet. Die außergewöhnlich lange Wolle der Brillenschafe, eine bedrohte Haustierrasse, und die weiche naturgraue Merino-Schwarzkopfschafwolle stammen von Erik Söllners geprüft biologisch geführten Pferdegnadenhof Mittermühl. Die Schafe dienen zur  Landschaftspflege der Pferdeweiden und werden nicht geschlachtet, weshalb man ihr Fell durchaus auch „Vegetarierwolle“ nennen kann. Mehr unter www.mittermuehl.at 

2002 wurde „Animal Spirit“ von Tierarzt Dr. Franz-Josef Plank gegründet. Ihm liegen vor allem die sogenannten „Nutztiere“ am Herzen. Der Tierschutzverein betreibt 2 Gnadenhöfe auf denen die Tiere artgerecht gehalten werden und bis zu ihrem natürlichen Tod leben können. „Animal Spirit“  setzt sich auch aktiv für die Verbreitung des Tierschutzgedankens in der Öffentlichkeit ein. Mehr unter www.animal-spirit.at

Hier leben die Schafe ganz so wie man sich artgerechte Tierhaltung vorstellt! Damit tritt die Familie Jandl den Beweis an, dass eine biologische und artgerechte Tierhaltung nicht unbedingt ein Prüfsiegel braucht sondern schlichtweg eine Sache der eigenen Überzeugung ist. Die Jandls betreiben ihre Merinolandschafzucht nebenberuflich und sind ein eingetragener Herdebuchbetrieb. Mehr unter www.schafe-jandl.com