Webkurse

Weben - das Verkreuzen von Fäden - ist mehr als nur ein Auf und Ab! In diesen Kursen können Sie die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten eines uralten Handwerks kennen lernen - vom einfachen Weben mit dem Webrahmen bis hin zu den Mustern des Schaftwebstuhles. Entdecken Sie die Gestaltungsmöglichkeiten von Farben, Materialen und Techniken. Die Webkurse finden im beschaulichen Ambiente des Biobauernhofes Mittermühl statt. Am Rande der Buckligen Welt nahe des Semmerings ist er in 45 bis 50 Minuten von Wien aus gut erreichbar. Auf den 10 ha großen Weiden können Sie die Schafe deren Wolle Sie gerade verarbeiten beobachten und auch den in Europa seltenen Kaschmirziegen ins weiche Fell greifen.

 

In diesem 5-tägigen (über 2 Wochenenden) Sommer-Spezialworkshop geht es um das Zusammenspiel von Farben, Materialien, Garnen und Bindungen im Gewebe. Es richtet sich an HandspinnerInnen die selbst Gesponnenes verweben wollen. Gestalten beginnt bei der Faser, geht weiter mit den Faden um letztendlich im Gewebten seine Wirkung zu entfalten. Ziel ist es auch im gemeinsamen Arbeiten und Austausch ein Projekt zu entwickeln und zu verwirklichen. Am ersten Wochenende widmen wir uns der Farbenlehre und dem Experimentieren mit Materialen, Farben und Garnstrukturen. Welche Wirkung haben Farben miteinander kombiniert, welche Eigenschaften haben die unterschiedlichen Materialien und welchen Einfluss hat Drehung, Verzwirnung und Garnstärke auf das Gewebte? Wir malen einen Farbkreis um die Wirkung von Farben zu erforschen und jeder Teilnehmer kann Fasern und/oder Farben mischen und so individuell gestalten. Dann werden die Garne in gemütlicher Runde gesponnen. Am zweiten Wochenende wird noch fertig gesponnen und schließlich der Webstuhl bestückt und das Stück gewebt. Eigene Spinnräder, Webrahmen und -stühle können mit genommen werden. Es stehen auch alle Wollhandwerk-Geräte zur Verfügung: 2 Kardiermaschinen, 2 Paar Handkarden, 2 Paar Wollkämme, 2 Blendingboards, 8 Spinnräder, 4 Webrahmen (40 cm Breite) und 4 Tischwebstühle "Erica" (30 cm Breite/4 Schäfte). Ebenso gibt es eine umfangreiche Auswahl an Materialien (werden zusätzlich nach Verbrauch verrechnet). Natürlich kann auch eigenes Material mit genommen werden - je mehr Auswahl umso besser! Es kann das Workshop auch als Gelegenheit zum Tauschen von Materialien mit anderen Teilnehmern genützt werden. Spinngrundkenntnisse müssen vorhanden sein, Webkenntnisse von Vorteil aber nicht Bedingung. Mindestens 2 Teilnehmer, Maximal 8 Teilnehmer Dauer: 5 Tage über 2 Wochenenden Kosten: € 320,- pro Person inklusive Verpflegung, Material wird zusätzlich nach Verbrauch verrechnet

Termin:

Wochenende 1:

Samstag 10. August und Sonntag 11. August jeweils 10-13:00 und 14:00 bis 17 Uhr

Wochenende 2:

Donnerstag 15. August (Feiertag), Samstag 17. August und Sonntag 18. August jeweils 10-13:00 und 14:00 bis 17 Uhr

Ort:

Biohof Mittermühl

Altenheimstr. 21
2831 Gleißenfeld

Weben ist mehr als nur ein "auf und ab" des Fadens! Nach diesem Kurs ist das Herstellen eines Gewebes jedenfalls kein Mysterium für Sie. Mit Farben und Materialien können mit einfachen Mitteln tolle Webstücke erzielt werden. Ob Effektweben oder klassisch bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen. Auf der Kromski Harfe erarbeiten Sie sich Schritt für Schritt Ihr ca. 40 x 60 cm großes erstes eigenes Webstück. Zusätzlich werden die Grundbegriffe erläutert und Sie erfahren viele Tipps und Tricks rund ums Weben. Im Preis inbegriffen ist die Verpflegung, das Material wird je nach Verbrauch zusätzlich verrechnet. Dauer ca. 6 Stunden (10 - 16 Uhr), mindestens 2 Teilnehmer, maximal 4 Teilnehmer. Preis: € 92,-

 nächste Termine:

Samstag, 11. Mai 2019; 10:00 - 16:00

Samstag, 28. September 2019, 10:00-16:00

Kursort:

Mittermühl                                        
Altenheimstr. 21        
2831 Gleissenfeld                                           
Anfahrtsbeschreibung

 

 

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Bindungslehre und Gewebeplanung. Er ist gedacht als Grundlage für den Kurs „Weben mit Schäften Praxisteil“. Die Einführung in das Schaftweben teilt sich dadurch auf 2 Tage auf. Sie lernen die 3 Grundbindungen kennen und lernen wie eine Bindungspatrone gelesen und erstellt wird. Die Gewebeplanung beinhaltet Materialauswahl, Gewebedichte und Materialberechnung. Jeder Kursteilnehmer erhält ein Grundlagenskript. In diesen Kurs erlernen Sie die theoretischen Grundlagen um mit einem Schaftwebstuhl zu weben. Natürlich ist der Kurs auch unabhängig vom Praxisteil buchbar. Keine Vorkenntnisse nötig. Dauer ca. 2,5 Stunden (15 – 17:30 Uhr) Mindestens 2 Teilnehmer, Maximal 6 Teilnehmer, Preis: € 50,-

nächste Termine:

Freitag, 5. Juli 2019; 15:00 - 17:30

Kursort:

Mittermühl                                        
Altenheimstr. 21        
2831 Gleissenfeld                                           
Anfahrtsbeschreibung

Der Kurs bietet eine umfangreiche Einführung in das Weben mit Schäften. Er ist zweigeteilt in einen Theorieteil und in einen Praxisteil mit den Vorbereitungsarbeiten und dem Weben selbst. Die Theorie umfasst die für das Schaftweben unerlässliche Bindungslehre und Gewebeplanung. Danach wird im Praxisteil die Kette geschärt und das Erlernte auf kleinen Tischwebstühlen der Firma Louet umgesetzt. Jeder Teilnehmer stellt ein eigenes kleines Musterstück her. Der Kurs ist für ambitionierte Anfänger geeignet, Vorkenntnisse am Webrahmen sind von Vorteil aber nicht Bedingung. Im Preis inbegriffen ist die Nutzung der Geräte und die Verpflegung. Das Material wird nach Verbrauch zusätzlich verrechnet. Natürlich kann auch eigenes Material mitgebracht werden. Es wird ein vegetarisches Mittagessen serviert. Dauer: ca. 9 Stunden (9 – 18 Uhr) Mindesten 2 Teilnehmer, Maximal 4 Teilnehmer, Preis: € 155,-

nächste Termine:

Samstag, 25. Mai 2019, 9:00 - 18:00

Samstag, 7. September 2019 9:00 - 18:00

Kursort:

Mittermühl                                        
Altenheimstr. 21        
2831 Gleissenfeld                                           
Anfahrtsbeschreibung

 

 

 

 

 

 

Die Möglichkeit der Musterbildung ist nahezu grenzenlos. Dieser Kurs richtet sich an alle die bereits die ersten Erfahrungen im Musterweben gemacht haben und ihr Wissen vertiefen wollen. Sie lernen eine Vielzahl an Bindungen und die verschiedenen Abwandlungen der Grundbindungen kennen. Jeder Kursteilnehmer entwickelt ein eigenes Muster und zeichnet die dazugehörige Bindungspatrone. Dauer ca. 5 Stunden, mind. 2 Teilnehmer, max. 6 Teilnehmer. Preis: € 80,-

nächste Termine:

Samstag, 02. März 2019; 10:00 - 15:00

Kursort:

Mittermühl                                        
Altenheimstr. 21        
2831 Gleissenfeld                                           
Anfahrtsbeschreibung


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen