Das braune Bergschaf zählt zu den bedrohten Haustierrassen. Die Farbe ihres Felles, ein helles Kaffeebraun, ist ganz speziell und in der Natur selten zu finden. Aufgrund der kurzen Faserlänge wurde das Garn dünn ausgesponnen um einen stabileren Faden zu erlangen. Es ist 2-fädig verzwirnt. Es hat eine Stricknadelstärke von 2,5 - 3 mit einer Lauflänge von ca. 247 m/100 g. Die "Lieferanten" der Wolle leben artgerecht in Krumbach.


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen