Das braune Bergschaf zählt zu den bedrohten Haustierrassen. Die Farbe ihres Felles, ein helles Kaffeebraun, ist ganz speziell und in der Natur selten zu finden. Aufgrund der kurzen Faserlänge wurde das Garn dünn ausgesponnen um einen stabileren Faden zu erlangen. Es ist 2-fädig verzwirnt. Es hat eine Stricknadelstärke von 2,5 - 3 mit einer Lauflänge von ca. 247 m/100 g. Die "Lieferanten" der Wolle leben artgerecht in Krumbach.


Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information